Fragen und Antworten zum Lippen aufspritzen

Lippen Aufspritzen mit Hyaluronsäure ist längst kein Tabuthema mehr und erfreut sich großer Beliebtheit – sofern die Lippen natürlich voll und wohlgeformt Aussehen.

Damit Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und lange Freude daran haben, erfahren Sie in unseren FAQs, was es bei einer Lippenunterspritzung in Stuttgart zu beachten gibt.

Nachfolgend haben wir die dazu am häufigsten gestellten Fragen für Sie zusammengetragen, damit Sie sich bereits vorab einen guten Einblick über Ihr Vorhaben verschaffen können. Alle noch offenen Fragen beantwortet Ihnen Facharzt Dr. Hodorkovski selbstverständlich gerne in einem gemeinsamen Beratungsgespräch.

Ist Ihre Frage hier nicht aufgeführt? Rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen Antworten. 

0711 400 511 00

Grundsätzlich können sowohl volljährige Frauen als auch Männer jeden Alters ihre Lippen aufspritzen lassen. Bei der bewährten Behandlung mit Hyaluronsäure handelt es sich um einen körpereigenen Stoff, der sehr gut aufgenommen und vertragen wird. Wichtig ist, dass Sie sich im klaren darüber sind, was Sie sich wünschen und wie die perfekte Lippe für Sie aussieht.

Wir bei UNIKAT AESTHETIK legen sehr großen Wert auf Natürlichkeit und Einzigartigkeit, deshalb führt Dr. Hodorkovski stets Behandlungen durch, die natürlich und ästhetisch aussehen und zu Ihrem individuellen Gesicht passen.

Je nach Ausgangslage und Wunsch kann die Behandlung eine Lippenkonturbetonung, Lippenvergrößerung, Lippenasymmetrieausgleich oder Mundwinkelanhebung sein. Auch eine Kombination mehrerer Techniken ist selbstverständlich möglich.

Die Lippenaufspritzungen und Lippenkorrekturen haben eine kurze Behandlungsdauer, sind schmerzarm und Sie sind sofort wieder gesellschaftsfähig.


Natürlichkeit ist uns wichtig

Ja man kann Lippen natürlich aufspritzen, mit der richtigen Technik und Vorgehensweise. Wir bei UNIKAT AESTHETIK legen großen Wert auf natürliche und ästhetische Ergebnisse. Deshalb dürfen Sie in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie stets unbesorgt sein und sich auf ein natürliches, sinnliches und ästhetisches Ergebnis freuen.

Ihre Vorteile einer Lippenunterspritzung

Dank jahrelanger Erfahrung weiß Dr. Hodorkovski worauf es bei einer professionellen Lippenunterspritzung ankommt. Dennoch weisen wir Sie darauf hin, dass bei vielen Behandlungen und vor allem beim Aufspritzen der Lippen der Ansatz 'weniger ist mehr' zu einem natürlich aussehenden Ergebnis beiträgt. Es ist daher besser, sich von Anfang an nicht zu viel Produkt injizieren zu lassen, sondern lieber nach geraumer Zeit eine Auffrischungsbehandlung durchführen zu lassen.


Behandlungsdauer Lippen aufspritzen

Gute Nachrichten, beim Lippen aufspritzen können Sie sich auf eine kurze Behandlungsdauer mit sofort sichtbaren Ergebnissen freuen.

Die Lippenunterspritzung erfolgt ambulant in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Unsere Praxis liegt sehr zentral im Zentrum Stuttgarts. Wenn Sie also aus Stuttgart oder Umgebung kommen, sind wir ganz in Ihrer Nähe.

Eine komplette Beratung mit anschließender Behandlung dauert normalerweise 20 bis 30 Minuten. Das eigentliche Aufspritzen der Lippen hingegen erfolgt innerhalb weniger Minuten.


Unterschied zwischen Hyaluronsäure und Botox®

Das weit verbreitete Gerücht, dass Lippen mit Botox® aufgespritzt werden hält sich hartnäckig, findet in der Praxis aber so gut wie keine Anwendung. Der Wirkstoff Botulinumtoxin entspannt den Muskel und eignet sich deshalb im oberen Drittel unseres Gesichtes hervorragend zur Entspannung von Stirnfalten und Falten rund um die Augen herum. Im unteren Bereich des Gesichtes findet Botox® nur in Ausnahmefällen Anwendung.

Im Bereich des Mundes und vor allem in den Lippen könnte Botulinumtoxin zu Bewegungsstörungen führen. Das wäre verheerend, denn gerade hier brauchen wir unsere volle Mimik zum Sprechen und für natürlich schöne Bewegungen wie z.B. Lachen. Deshalb erfolgt Lippen aufspritzen stets mit Hyaluronsäure, einem körpereigenen Stoff, der dort wo er injiziert wird etwas auffühlt und aufpolstert, aber nie etwas außer Kraft setzt.

Hyaluronsäure bester Qualität

Deshalb werden Lippenunterspritzungen bei uns ausschließlich mit Hyaluronsäure in bester medizinischer Qualität durchgeführt. Dort wo der Füllstoff injiziert wird wirkt er auffüllend und aufpolsternd. Wussten Sie schon, dass Hyaluronsäure auch auf ganz natürliche Art und Weise in unserem Körper vorkommt und dort eine Menge positiver Eigenschaften für uns erfüllt? Unter anderem verleiht sie der Haut ihre Fülle, Spannkraft und Elastizität. Des Weiteren kann sie eine ganze Menge Wasser binden und somit die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Für ein natürliches Gefühl

Hyaluron-Produkte integrieren sich beim Lippen aufspritzen sehr gut in das Gewebe, sind besonders verträglich und in der Regel nicht spürbar. Das heißt Sie können sich nach der Lippenkorrektur an einem ganz natürlichen, nicht spürbaren Gefühl erfreuen und werden selbst beim Berühren der Lippen die Substanz wahrscheinlich nicht erfühlen oder ertasten können.


Schmerzarme Behandlung

Die meisten Patienten in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie empfinden eine Lippenunterspritzung als sehr schmerzarm. Das liegt daran, dass all unsere Hyaluron-Füllstoffe Lidocain enthalten. Dieses Lokalanästhetikum wirkt während dem Lippen aufspritzen betäubend und ermöglicht so eine schmerzarme Behandlung und maximalen Komfort.

Zusätzliche Betäubungscreme möglich

Auf Wunsch werden Ihre Lippen auch schon vorab mit einer Creme betäubt, bevor die Hylauronsäure in die Lippen injiziert wird. Dadurch fühlen sich viele unserer Patienten noch wohler. Falls Sie schon länger mit dem Gedanken spielen, sich die Lippen aufspritzen zu lassen und Angst vor eventuellen Schmerzen haben, sprechen Sie uns einfach darauf an. Wir können durch die Kombination aus Betäubungscreme und dem im Hyaluron-Füllstoff enthaltenen Lidocain eine schmerzarme, kaum spürbare Behandlung ermöglichen und Ihnen so die Angst für zukünftige Unterspritzungen sehr wahrscheinlich nehmen.


Geringe Nebenwirkungen

Wie bei vielen ästhetischen Behandlungen kann es auch beim Aufspritzen der Lippen mit Hyaluronsäure zu Rötungen, Blutergüssen, Schwellungen oder anderen lokalen Nebenwirkungen kommen. Die meisten der Nebenwirkungen, die bei einer solchen Behandlung möglich sind, klingen innerhalb von wenigen Tagen ab, ähnlich wie bei anderen Faltenfillern. Selten können Nebenwirkungen wie eine länger anhaltende Schwellung, Unebenheiten oder Festigkeit der Lippen auftreten. Wie bei jeder Injektion kann außerdem ein Infektionsrisiko bestehen, weshalb es für uns selbstverständlich ist, sehr sauber und nur mit sterilen Materialien zu arbeiten.

Lippen Massieren nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Behandlung werden Ihre Lippen einmal massiert, um zu verhindern das kleine Knötchen oder Unregelmäßigkeiten entstehen. Sollten Sie dennoch in den darauffolgenden Tagen bemerken, dass irgendwo ein kleines Knötchen entsteht, dann können Sie Ihre Lippen selbst ab dem 3. Tag nach der Behandlung massieren, damit das Knötchen sich mit der Zeit wieder auflöst.

Aufklärungsgespräch zur Lippenkorrektur

Bevor Dr. Hodorkovski bei Ihnen die gewünschte Behandlung durchführt, wird er mit Ihnen die entsprechenden Risiken und Vorsichtsmaßnahmen detailliert in einem Aufklärungsgespräch zur Lippenkorrektur besprechen.


Vor der Lippenunterspritzung zu beachten

Vor dem Lippen aufspritzen sollten Sie lediglich darauf achten, ob Sie blutverdünnende oder gerinnungshemmende Medikamente einnehmen. Sollte dies der Fall sein, informieren Sie uns darüber und wir geben Ihnen Bescheid, ob ein vorübergehendes Absetzen für die Lippenunterspritzung notwendig ist. Ansonsten ist keine Vorbereitung notwendig.

Nach der Lippenunterspritzung zu beachten

Nach dem Lippen aufspritzen sollten Sie Ihre Lippen nicht kneten oder massieren, sondern nur vorsichtig mit einem Kühlpad etwas kühlen, um der Schwellung entgegenzuwirken. Mögliche Einstichstellen oder kleine Blutergüsse dürfen ab dem Folgetag überschminkt werden und Sie sind sofort wieder gesellschaftsfähig. Auch sportliche Aktivitäten können bereits am nächsten Tag wieder aufgenommen werden, wenn die Schwellung nicht zu stark ist und Sie sich gut fühlen.


Schwellung nach einer Lippenunterspritzung

Nach dem Lippen aufspritzen ist es ganz normal, dass Ihre Lippen ein wenig anschwellen werden. Die Schwellung klingt in der Regel innerhalb weniger Tage ab und Sie können sich an Ihren neuen vollen Lippen erfreuen.

Da jeder Körper einzigartig ist, können Schwellungen und kleine Blutergüsse bei jedem Patienten immer etwas unterschiedlich ausfallen. Um diesen entgegenzuwirken, bekommen Sie direkt nach der Behandlung von uns ein kleines Kühlpad. Mit diesem können Sie Ihre Lippen in den ersten Stunden nach der Behandlung mit regelmäßigen Pausen kühlen. Auch ein Abdecken und Schminken mit Make-Up und Lippenstift ist ab dem darauffolgenden Tag wieder erlaubt.


Langanhaltende, nicht dauerhafte Ergebnisse

Ein großer Vorteil bei den von uns verwendeten Füllstoffen ist, dass die Wirkung in etwa zwischen 6-9 Monaten (in manchen Fällen sogar länger) anhält. Somit können Sie sich über langanhaltende Ergebnisse freuen und brauchen sich gleichzeitig keine Sorgen zu machen, dass die Behandlung für immer anhält.

Die Haltbarkeit hängt dabei von vielen Faktoren ab, wie der Art der Behandlung, dem behandelten Bereich, dem individuellen Hauttyp, dem Hautzustand, dem Lebensstil und dem Alter. Nach der ersten Behandlung kann auch ein weiteres Aufspritzen der Lippen empfohlen werden.

Bei einem Kontrollbesuch in der Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie UNIKAT AESTHETIK kann Dr. Hodorkovski zusammen mit Ihnen entscheiden, ob noch mehr Produkt erforderlich ist, um das Ergebnis der Erstbehandlung zu vervollständigen oder zu perfektionieren.

Sie können jederzeit neues Ausprobieren

Wenn Ihnen die durch die Lippenunterspritzung erreichten Resultate sehr gut gefallen, können Sie jederzeit eine Auffrischungsbehandlung durchführen lassen. Einige unsere Patienten probieren auch gerne etwas Neues aus. So haben sich manche beispielsweise bei der ersten Behandlung mehr Lippenvolumen gewünscht und bei der zweiten Behandlung die Lippenkontur aufspritzen lassen. Auch eine Kombination aus beidem ist natürlich möglich, lassen Sie sich hierfür ausführlich von unserem Facharzt Dr. Hodorkovski beraten.