Die richtige Narbenpflege nach der OP

Eine sorgfältige Narbenpflege trägt maßgeblich zu einem schönen Endergebnis Ihrer Schönheitsoperation bei. Wie Sie Ihre Narben richtig pflegen, erfahren Sie hier.

Jede Wunde – die auch durch einen operativen Eingriff entsteht – hinterlässt Narben. Doch mit der richtigen Narbenpflege können wir selbst positiv dazu beitragen, dass diese möglichst dezent und unauffällig ausfallen.


Doch wie funktioniert eine gute Narbenpflege?

Wir klären darüber auf, welche Produkte geeignet sind, ab wann mit der Pflege begonnen werden darf, wie sie richtig angewendet wird und wie lange sie mindestens durchgeführt werden sollte.


Wie pflegt man Narben am besten?

Um den Heilungsprozess der Narben optimal zu unterstützen, sollte eine Austrocknung vermieden werden. Deshalb empfehlen wir mindestens 2-mal täglich die Narbenpflege durchzuführen.

Unser Narbenöl kann mit kreisenden Bewegungen entlang der Narbe sanft einmassiert werden. Dabei darf ein leichter Druck auf die Narben ausgeübt werden, um das Gewebe aufzulockern und Verhärtungen nachhaltig sanft zu lösen.

Wichtig: Die Narbe sollte vor der Anwendung immer sauber und trocken sein.


Wie lange sollte man die Narbenpflege durchführen?

Das oberste Gebot bei der Narbenpflege – Geduld. Werden Narben konsequent und über einen längeren Zeitraum gut gepflegt, können die besten Resultate erzielt werden. Wie lange eine frische Narbe nach einer OP gepflegt werden sollte, hängt vom Ausmaß der Verletzung und ihrer Größe ab.

Eine Pflege von etwa 8 bis 12 Wochen ist jedoch in den meisten Fällen zu empfehlen. Auch hier gilt natürlich: Immer mit dem behandelnden Arzt absprechen.


Was macht euer Narbenöl aus?

Bei unserem N-Öl handelt es sich um ein 100% naturreines Pflegeöl. Es besteht aus wertvollen, rein biologisch hergestellten Ölen, welche sich nachweißlich hervorragend zur Behandlung von Narben eignen.

Die Kombinationen der besonderen Wirkstofföle schützt die Haut vor dem Austrocknen, lindert Juckreiz und reduziert Spannungsgefühle. Bei regelmäßiger Anwendung kann das N-Öl vernarbtes Gewebe wieder weich und geschmeidig machen und das Erscheinungsbild der Narbe verbessern.



Eine regelmäßige Massage der Narben, wirkt außerdem dem Verkleben der drei Hautschichten entgegen, kann das Gewebe auflockern, Verhärtungen nachhaltig sanft lösen und die Haut wieder elastisch machen. Unsere Patienten lieben das N-Öl und die Resultate damit können sich absolut sehen lassen.

Entscheiden Sie sich für eine Brustvergrößerung oder eine andere Operation in unserer Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, erhalten Sie unser beliebtes N-Öl als Geschenk. Gemeinsam können wir so die besten Resultate erzielen.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.