KRYOLIPOLYSE IN STUTTGART

Erfahren Sie, wie mit der Kryolipolyse Fettdepots schonend entfernt werden können – ganz ohne operativen Eingriff und ohne Ausfallzeiten.

Kryolipolyse – Fettreduktion ohne operativen Eingriff


Erfahrungsbericht einer Patientin:

Durch die Kryolipolyse bei Dr. Hodorkovski konnte ich meinen Bauchumfang um 6 cm reduzieren. Er ist ein sehr ehrlicher Arzt, der keine falschen Versprechungen macht, deshalb war ich gut aufgeklärt und wusste was ich erwarten kann von der Behandlung und was nicht. Ich bin total zufrieden mit dem Endresultat und kann die Praxis, den Arzt und das Team wärmstens weiterempfehlen!

Die meisten Menschen verfügen über bestimmte Fettdepots am Körper, welche nicht ihrem persönlichen Schönheitsideal entsprechen und als störend empfunden werden. Eine klassische Fettabsaugung kann Abhilfe schaffen, ist jedoch auch immer mit einer Operation, Betäubung, Schonung und Ausfallzeit verbunden.

Anders verhält es sich bei der Kryolipolyse. Die innovative Behandlungsmethode reduziert Fettzellen ganz ohne chirurgischen Eingriff. Durch die Kälteanwendung kann die Körpersilhouette sanft modelliert werden und unsere Patienten sind sofort wieder gesellschaftsfähig.

Vorher und Nachher einer Fettreduktion durch Kryolipolyse


Wie funktioniert die Kryolipolyse?


Die Kryolipolyse basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass Fettzellen empfindlicher gegenüber Kälte sind als andere Zellen. Mithilfe eines Kälte-Vakuum-Applikators wird das überschüssige Fettgewebe von außen gezielt unterkühlt und das Fett in der Zelle durch Kristallisation zerstört. Die Haut bleibt dabei unversehrt, da sie über eine deutliche bessere Gefäßvernetzung verfügt. Die mittels Cool-Freeze-Verfahren abgestorbenen Fettzellen werden durch das Lymphsystem in die Leber abtransportiert, wodurch sie verstoffwechselt und ausgeschieden werden können.

Die Kältetherapie eignet sich besonders gut für kleinere Fettdepots am Körper, da sie diese ohne operativen Eingriff erfolgreich reduzieren kann. Nicht geeignet ist die Kryolipolyse für große Fettansammlungen, da sie diese nicht in dem Umfang reduzieren kann wie es bei einer herkömmlichen Fettabsaugung der Fall ist.


Das Cry-TEC Gerät zur Anwendung der Kryolipolyse

Kurzinfo

  • Behandlungsdauer
    ca. 1 Stunde
  • Betäubung
    nicht erforderlich
  • Klinikaufenthalt
    nicht erforderlich
  • Sichtbares Ergebnis
    nach ca. 2 Wochen
  • Arbeitsfähig
    sofort
  • Sport
    nach 1–2 Tagen
  • Gesamtkosten
    ab 350 Euro je nach Arealgröße
  • Kontakt für Behandlung
    0711 400 511 00 | info@unikataesthetik.de
Beratungstermin sichern

Welche Fettpolster können damit behandelt werden?


Grundsätzlich kann die Fettbehandlung an fast allen Bereichen des Körpers Anwendung finden, an denen sich Fettpolster ansammeln können. Besonders beliebte Körperstellen sind Oberarme, Bauch, Hüftbereich und Oberschenkel. Auch ein Doppelkinn sowie überschüssige Fettansammlungen bei einer Männerbrust (Gynäkomastie) können mit der Kälteanwendung erfolgreich behandelt werden.

Wichtig zu wissen ist hierbei nur, dass die äußere Anwendung durch Kälte nicht vergleichbar mit der Wirkung einer Fettabsaugung ist. Die Kryolipolyse ist deshalb besonders für kleine, hartnäckige Fettpölsterchen geeignet, welche auch durch Sport und gesunde Ernährung nicht verschwinden wollen.

Wie die Erfolgsaussichten in Ihrem individuellen Fall bei der Kältetherapie aussehen, kann Dr. Hodorkovski in einem gemeinsamen Beratungsgespräch überprüfen und Sie umfassend und ehrlich dazu beraten.


Behandlungszonen für die Kryolipolyse

Wie läuft die Kälte-Behandlung ab?


Vor der Behandlung findet eine Anzeichnung auf der Haut statt, mit der alle zu behandelnden Stellen markiert werden. Anschließend werden die entsprechenden Körperbereiche mit einem Schutzvlies und Gel bedeckt. Die Kombination schützt die Haut vor Schäden durch die anschließende Kühlung. Je nach Problemzone, die behandelt werden soll, nehmen Sie dabei entweder eine Position im Sitzen ein oder liegen auf dem Bauch oder Rücken. Nun bringt Facharzt Dr. Hodorkovski das Kühlgerät an dem zu behandelnden Areal an.

Während der Behandlung fungiert das Gerät sowohl als Vakuum-Pumpe als auch als Kühlung. Der für das jeweilige Areal geeignete Applikator zieht die Haut sanft an, sodass ein Vakuum entsteht. Die darin enthaltenden Kühlplatten erreichen Temperaturen unter dem Nullpunkt und bringen das Fettgewebe dadurch auf eine Temperatur von etwa plus vier Grad. Diese Unterkühlung wird angestrebt, um die gewünschte Reaktion auszulösen. 

Die Kryolipolyse ist für unsere Patienten schmerzfrei, weshalb keine Betäubung notwendig ist. Ein durch die Kühlung verursachtes Kältegefühl ist normal. Auch Druckgefühle, Ziehen oder Kribbeln können in den ersten Minuten der Behandlung auftreten. Je nach Ausgangslage und Problemzone dauert die Kryolipolyse etwa eine Stunde. Unsere Patienten können in der Zeit ein Buch lesen oder bspw. Musik hören.

Nach der Behandlung tritt die Haut häufig etwas vom Rest des Körpers hervor und ist gerötet. Auch anfängliche Schwellungen und leichte Schmerzen sind möglich. Die Symptome klingen im Normalfall schnell wieder ab und unsere Patienten sind sofort wieder gesellschaftsfähig. Auch muss nach der Kryolipolyse keine Kompressionswäsche getragen und wir empfehlen lediglich am Tag der Behandlung auf Sport zu verzichten.


Verschiedene vorher und nachher Bilder nach der Kryolipolyse-Behandlung


Welche Vorteile bietet die Kryolipolyse?


  • dauerhafte Fettreduktion ohne operativen Eingriff
  • schonende und schmerzfreie Behandlung
  • keine Infektions- und Narkoserisiko
  • keine Hautschnitte und Narben
  • kein Aufenthalt in der Klinik erforderlich
  • keine Ausfallzeit und Schonung notwendig
  • meist kostengünstiger als eine Fettabsaugung


Wie viel kostet die Kryolipolyse?


Die Kosten für eine Kryolipolyse beginnen ab einem Preis von 350 Euro pro Sitzung. Für eine beidseitige Behandlung werden Körperareale wie Arme, Hüfte oder Beine gleichzeitig mit zwei Applikatoren behandelt ohne das dabei für unsere Patienten Mehrkosten entstehen. Ebenfalls im Preis enthalten sind das Beratungsgespräch, eine ausführliche Voruntersuchung und Anamnese sowie Nachsorgetermine der Sitzungen.

In einem gemeinsamen Beratungsgespräch dürfen Sie Ihre genauen Veränderungswünsche aufzeigen, welche Facharzt Dr. med. Igor Hodorkovski mit seinen Plastisch-Ästhetischen Möglichkeiten abgleicht und Sie ausführlich berät. Je nach Größe und Anzahl der zu behandelnden Körperareale und dem damit verbundenen Aufwand erstellen wir Ihnen eine detaillierte Kostenaufstellung, welche Sie mit nach Hause nehmen dürfen. 

Für das ausführliche und individuelle Beratungsgespräch entstehen einmalige Kosten in Höhe von 50 Euro. Da eine Beratung eine ärztliche Leistung ist, sind alle Ärzte nach der Gebührenordnung in Deutschland (GOÄ) dazu verpflichtet.



Jetzt Beratungstermin sichern


Bei Fragen und Terminanfragen rund um die Kryolipolyse, sowie zu allen anderen Behandlungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 0711 400 511 00 sowie per Mail: info@unikataesthetik.de

Beratungsgespräch vereinbaren

  • Für alle Fragen, Anliegen und Termine
    Sie haben Fragen oder möchten ein Beratungsgespräch vereinbaren? Nutzen Sie einfach das Kontaktformular oder rufen uns an: 0711 400 511 00
Kontaktformular

DAS PRINZIP DES MEDIZINISCHEN KRYOLIPOLYSE KÄLTEVERFAH­RENS

Schonende Entfernung unerwünschter Fettdepots durch Kälte

Das etablierte medizinische Verfahren der Kryolipolyse eignet sich besonders gut bei Normalgewicht sowie leichtem Übergewicht. Durch das sanfte Kälte-Freeze-Verfahren können lokale Fettdepots dauerhaft entfernt werden und der Körper nach den Vorstellungen der Patienten und Patientinnen geformt werden.

ÜBER 200 BEWERTUNGEN UND ERFAHRUNGS­BERICHTE VON UNSEREN PATIENTEN

Alle Bewertungen unserer Patientinnen und Patienten sind auf den Bewertungsportalen öffentlich einsehbar

Chirurgen
in Stuttgart auf jameda

Kundenbewertungen Provenexpert Erfahrungen zu UNIKAT AESTHETIK Dr. Hodorkovski

FAQ ZUM THEMA KRYOLIPOLYSE

Alles, was Sie über die Kryolipolyse wissen möchten

FAQ ZUM THEMA KRYOLIPOLYSE

Ja, es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Kryolipolyse Fettpolster um 10 bis 25 % reduzieren kann. Die Fettreduktion fällt allerdings deutlich geringer aus als bei einer Fettabsaugung. Deshalb eignet sich das Cool-Freeze-Verfahren insbesondere bei kleinen und hartnäckigen Fettdepots, die trotz Sport und gesunder Ernährung nicht vollständig verschwinden.

Fettzellen unter der Haut sind kälteempfindlicher als das umlegende Körpergewebe. Durch entsprechende Kälteeinwirkung kristallisieren sie, sterben ab und werden in den darauffolgenden Wochen auf natürlichem Wege vom Körper abgebaut.

Die Kryolipolyse eignet sich besonders für Patienten mit kleinen, hartnäckigen Fettansammlungen. Sie dient nicht der Gewichtsreduktion, sondern glättet unschöne Fettpolster und schafft dadurch ein strafferes Hautbild. Grundsätzlich dürfen alle Personen ab dem 18. Lebensjahr eine Kryolipolyse durchführen lassen. Es gibt aber Ausnahmen, in denen die Kältetherapie zur Fettreduktion nicht angewendet werden darf.

Wann sollte eine Kryolipolyse nicht erfolgen?

  • während der Schwangerschaft
  • während der Menstruation
  • Hauterkrankung oder Verletzung an der zu behandelnden Stelle
  • Hernien (Eingeweidebruch oder Bruch) an der zu behandelnden Stelle
  • Einnahme von Blutverdünnern 
  • Durchblutungsstörungen
  • Kälteempfindlichkeit

Haben Sie Vorerkrankungen, besprechen Sie diese bitte vor der Therapie mit unserem Facharzt Dr. Hodorkovski.

Wie viele Sitzungen für die gewünschte Veränderung notwendig sind, hängt von Ihrem individuellen Ausgangsbefund ab. Patienten mit sehr kleinen Fettpolstern sind teilweise bereits nach der ersten Kryolipolyse mit dem Ergebnis zufrieden. 

In der Regel empfehlen wir 2 Behandlungen, um eine sichtbare Veränderung zu erzielen. Die Folgebehandlung erfolgt meist in einem Abstand von etwa 6 bis 8 Wochen. Darüber hinaus können auf Patientenwunsch jederzeit noch weitere Sitzungen durchgeführt werden.

Erste Veränderungen werden meist 2 Wochen nach der Kryolipolyse sichtbar. Mit dem endgültigen Ergebnis ist nach etwa 2 bis 3 Monaten zu rechnen. Das liegt daran, dass der Körper eine gewisse Zeit braucht, um die abgestorbenen Fettzellen zu verstoffwechseln.

Die nach der Kältebehandlung erfolgreich entfernten Fettzellen kommen auch nicht wieder. Allerdings können neue Fettansammlungen durch eine ungesunde Ernährung entstehen. Deshalb empfiehlt es sich über die Kryolipolyse hinaus eine gesunde und achtsame Ernährungsweise in den Alltag zu integrieren.

Die Krylipolyse-Behandlung beeinträchtigt den Körper kaum. Lediglich am Behandlungstag empfehlen wir Ihnen, sich noch etwas zu schonen. Sie sind unmittelbar nach der ambulanten Behandlung wieder gesellschaftsfähig und müssen auch keine Kompressionswäsche tragen.

Auf Sonnenbäder, Solariumbesuche und Sauna sollte zum Schutz des behandelten Areals für die kommen 4 bis 6 Wochen verzichtet werden.

Die Risiken des Cool-Freeze-Verfahren sind im Verhältnis zu einer operativen Fettabsaugung sehr gering. Dennoch können Nebenwirkungen auftreten.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Kryolipolyse sind:

  • Schwellungen
  • anfängliche Druck- und Berührungsempfindlichkeit
  • leichte Blutergüsse (verursacht durch das Vakuum)
  • vermindertes Gefühlsempfinden (vorübergehend)

Sehr selten kann es zur Knötchenbildung im Fettgewebe oder einer Hyperpigmentierung der Haut kommen.

Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an.

0711 400 511 00

BERATUNGS­TERMIN FÜR: KRYOLIPOLYSE IN STUTTGART

Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Stuttgart

UNIKAT AESTHETIK

Königstr. 16, 70173 Stuttgart
0711 400 511 00
info@unikataesthetik.de

Sprechzeiten

Mo. 9.00 - 14.00 und 14.30 - 17.30 Uhr
Di. 9.00 - 14.30 Uhr
Mi. 9.00 - 14.30 Uhr
Do. 9.00 - 14.30 Uhr
Fr. 9.00 - 12.30 Uhr

Stationäre Operationen erfolgen
in der Anästhesie-Praxisklinik

Olgastraße 57A, 70182 Stuttgart
0711 258 5970
rahmany@praxisklinik-stgt.de

Wir kümmern uns im Rahmen unserer Öffnungszeiten so schnell wie möglich um Ihr Anliegen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen auf unsere Website zu analysieren, damit wir sie verbessern können. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.