BRUSTVERGRÖ­ßERUNG IN STUTTGART

"Präzision, Perfektion und Expertise ermöglichen eine natürliche Brustvergrößerung mit Brustimplantaten auf höchstem ästhetischen Niveau."

Fakten zur Brustvergrößerung


Das häufigste Anliegen unserer Patientinnen ist die Brustvergrößerung (Mammaaugmentation). Nicht nur in Stuttgart, sondern auch weltweit gehört die Schönheitsoperation zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Die meisten Frauen wünschen sich einen wohlgeformten, schönen und mit dem Körper harmonierenden Busen. Anlagebedingt, durch Schwangerschaft, Gewichtsabnahme oder altersbedingt entspricht die Brust jedoch oftmals nicht dem eigenen Ideal. Mit einer fachärztlichen Brustvergrößerung können Größe und Form der Brüste verändert werden. Das oberste Ziel ist ein harmonisches Gesamtbild. Eine wohlgeformte, natürlich aussehende Brust, mit der sich die Patientin wieder weiblich, attraktiv und wohl fühlt.


Ihr Experte für die Brustvergrößerung in Stuttgart


Die Brustvergrößerung in Stuttgart erfolgt bei Unikat Aesthetik mit Brustimplantaten der höchsten Qualitätsstufe eines weltweit führenden Herstellers. Die Implantate haben eine lebenslange Garantie und verfügen über zahlreiche Vorteile gegenüber preisgünstigeren Modellen. Der ästhetische Eingriff wird von Chefarzt Dr. Hodorkovski durch eine narbenarme Operationstechnik in der Klinik durchgeführt. Nach der Brust-OP bekommt die Patientin unser hochwertiges und einzigartiges Narbenöl zur postoperativen Pflege. So können feine Narben, die in der Brustfalte versteckt liegen, nahezu unsichtbar werden.


Videos zur Brustvergrößerung


Vorher und Nachher einer Brust-Op mit Implantaten

Erfahrungsbericht einer Patientin:

Ich habe mir dieses Jahr endlich einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und mir die Brüste von Dr. Hodorkovski vergrößern lassen. Schon beim 1. Beratungsgespräch habe ich mich direkt wohl gefühlt und ihm vertraut. Für mich war sofort sicher, dass ich die OP unbedingt von ihm durchführen lassen möchte. Dr. Hodorkovski ist sehr sympathisch, ehrlich und hat (was für mich sehr wichtig war) ein Auge für Ästhetik. Meine neuen Brüste passen perfekt zu meiner zierlichen Figur und geben mir ein neues Selbstbewusstsein. Ich fühle mich endlich wohl in meinem Körper und schäme mich nicht mehr für meine Brüste. Ein großes Dankeschön an Dr. Hodorkovski!

Kurzinfo

  • Behandlungsdauer
    ca. 1–1,5 Stunden
  • Betäubung
    Vollnarkose
  • Aufenthalt in der Klinik
    1 Tag stationär
  • Sichtbares Ergebnis
    sofort | nach ca. 2 Wochen
  • Arbeitsfähig
    nach ca. 1–3 Wochen
  • Sport
    nach ca. 6–8 Wochen
  • Kosten
    Individuell je nach Operationsmethode und Wahl der Brustimplantate
  • Narbenpflege
    Unsere Patienten erhalten unser beliebtes N-Öl für eine optimale Narbenpflege
  • Kontakt für Behandlung
    0711 400 511 00 | info@unikataesthetik.de
Beratungstermin sichern

Ablauf der Brustvergrößerung


Im Beratungsgespräch in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Stuttgart nimmt sich Facharzt Dr. Hodorkovski ausgiebig Zeit. Er spricht mit Ihnen über Ihre Wünsche, klärt Sie über die vorhandenen Möglichkeiten auf und beantwortet Ihre Fragen ausführlich.

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Patientinnen vor der Brustvergrößerung ein Gefühl dafür bekommen, wie Sie sich mit Ihrer neuen Brust fühlen werden und wie die neue Oberweite aussehen kann. Durch das Einlegen von Probeimplantaten in einen speziellen BH (Implantatsizer), können verschiedene Formen und Größen und an- und ausprobiert werden. Darüber hinaus wird die Brust gründlich untersucht und vermessen. Facharzt Dr. med. Igor Hodorkovski berät sich ausführlich bei der Wahl zwischen anatomischen Implantaten und runden Implantaten.

Unterschiedliche Formen der Brust bei runden und anatomischen Brustimplantaten

Ebenso wird die richtige Implantat-Lage besprochen. Bei schlanken Patientinnen mit wenig Eigengewebe wird das Brustimplantat in der Regel unter dem Brustmuskel positioniert. Ist genug Eigengewebe vorhanden, kann auch eine Positionierung auf dem Brustmuskel in bestimmten Fällen sinnvoll sein.

Möglichkeiten der Positionierung von Brustimplantaten. Unter dem Brustmuskel und über dem Brustmuskel.

Im Rahmen der Beratung werden Sie umfassend über die richtige Vorbereitung, die Nachsorge und die möglichen Risiken, aufgeklärt. Abschließend erhalten Sie von uns einen Behandlungsplan. In diesem sind alle Kosten detailliert aufgeführt.


Die Operation in der Klinik


Am Tag Ihrer Brustvergrößerung in Stuttgart werden Sie in unserer Klinik stationär aufgenommen. Vor der Operation wird die Brust erneut vermessen und die vereinbarte Schnittführung, sowie die Positionierung der Brustimplantate, auf der Haut aufgezeichnet. Den kleinen Schnitt legt Facharzt Dr. Hodorkovski bevorzugt in der Brustumschlagsfalte. Dadurch lassen sich die Implantate präzise positionieren und Narben sind später kaum sichtbar. Der anschließende Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa ein bis anderthalb Stunden.

Nach der Brustvergrößerung bekommen Sie von uns einen Tapeverband und einen medizinischen Stütz-BH angelegt. Die Brüste sind zu Beginn noch fest und geschwollen, dennoch löst der erste Blick auf die neue Oberweite bei einigen Patientinnen Tränen der Freude und Erleichterung aus. Nach der Mammaaugmentation bleiben Sie für eine Nacht stationär in der Klinik. Dort werden Sie von unserem Fachpersonal fürsorglich betreut und bestens versorgt. Der Tapeverband wird in der Regel nach ein bis zwei Tagen entfernt.


Schonung und Nachsorge nach der Operation


Einen Tag nach der OP werden Sie aus unserer Klinik entlassen. Für beste Endresultate ist es wichtig, dass Sie sich in der ersten Zeit konsequent schonen und hastige Bewegungen, sowie große Kraftanstrengungen vermeiden. Während alltägliche Dinge nach ein bis zwei Wochen wieder aufgenommen werden dürfen, sollte körperliche Anstrengung für vier Wochen vermieden werden.

Den Heilungsprozess und das Ergebnis Ihrer Brustvergrößerung sehen wir uns in regelmäßigen Abständen in der Praxis in Stuttgart an. Bei Ihrem ersten Nachkontrolltermin erhalten Sie unser beliebtes Pflegeöl von UNIKAT AESTHETIK zur optimalen Narbenpflege. Gut zu wissen: Ein Fadenzug ist nicht mehr notwendig, da sich die Fäden zu gegebener Zeit von allein auflösen.


FAQ zur Brustvergrößerung


Narbenöl von Unikat Aesthetik zur Narbenpflege nach einer Brust-OP

Mögliche Risiken einer Brustvergrößerung


Die Brustvergrößerung stellt in der heutigen Zeit eine Operation mit geringem Risiko dar. Durch hochwertige Brustimplantate, gründliche Voruntersuchungen und strengste Hygienestandards reduzieren wir sämtliche Risiken auf ein Minimum. Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können trotzdem Risiken und Komplikationen auftreten. Darunter: Blutungen, Schwellungen, Blutergüsse, Nebenwirkungen durch die Narkose, Entzündungen, Infektionen, Verschiebung der Brustimplantate, Sensibilitätsstörung der Brustwarze, Narbenbildung, Asymmetrie, Rippling und Kapselfibrose.

Anfängliche Schwellungen sind normal und im Regelfall bedenkenlos. Wenn Sie Komplikation bemerken, können Sie Dr. Hodorkovski jederzeit kontaktieren.

Was kostet eine Brustvergrößerung?


Bei den Kosten für eine Brustvergrößerung handelt es sich um keinen fixen Preis. Jede Brust-OP ist einzigartig und perfekt auf die Wünsche und die Ausgangslage der Patientin abgestimmt. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer gründlichen Voruntersuchung bekommen Sie von uns einen Kostenplan, der die Kosten für Ihre Brustvergrößerung in der Klinik in Stuttgart detailliert aufführt.

Eine monatliche Bezahlung in Raten ist durch eine Finanzierung möglich. Hierfür stehen verschiedene Anbieter für medizinische Behandlungen zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen bei Interesse weiter.


Perfekt zum Körper passende, weibliche Brust


Sie haben Fragen? Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne weiter.

Tel.: 0711 400 511 00 oder per Mail: info@unikataesthetik.de

Beratungsgespräch

Kontaktformular

Videos zur Brustvergrößerung mit Facharzt Dr. Hodorkovski

Facharzt Dr. Hodorkovski und seine Patientin sprechen über die Brustvergrößerung

Über 200 Bewertungen und Erfahrungsberichte von unseren Patienten

Alle Bewertungen unserer Patientinnen und Patienten sind auf den Bewertungsportalen öffentlich einsehbar

Chirurgen
in Stuttgart auf jameda

Kundenbewertungen Provenexpert Erfahrungen zu UNIKAT AESTHETIK Dr. Hodorkovski

FAQ zum Thema Brustvergrößerung

Alles, was Sie über die Brustvergrößerung wissen möchten

FAQ ZUM THEMA BRUSTVERGRÖßERUNG

Eine Brustvergrößerung ist grundsätzlich ab 18 Jahren möglich. In seltenen Ausnahmefällen kann eine frühere Behandlung erfolgen, diese erfordert jedoch ein ärztliches Gutachten, sowie das Einverständnis der Erziehungsberechtigen. Wichtig ist, dass das Brustwachstum der Patientin vollständig abgeschlossen ist. Bei den meisten Frauen ist das im Alter von 17 bis 19 Jahren der Fall.

Die Form der Implantate hat Einfluss auf das spätere Aussehen der Brust. Es gibt runde und anatomische Implantate (tropfenförmige Implantate).

  • Runde Implantate ermöglichen eine gleichmäßige Volumenzunahme und können ein pralleres Dekolleté geben. Sie geben Ihnen einen vollen, runden Busen, der sehr feminin wirkt.
  • Anatomische Implantate haben im oberen Bereich weniger Volumen und im unteren Bereich zunehmend mehr Brust-Volumen. Sie sind in der Form einer natürlichen Brust geformt bei Frauen beliebt, die ein sehr natürliches Ergebnis erzielen möchten.
Unterschiedliche Brustformen durch runde und anatomische Implantate

In der Regel dauert die Brustvergrößerung ein bis zwei Stunden.

Die Brustvergrößerung wird in Vollnarkose durchgeführt.

Eine Kapselfibrose ist eine Verhärtung des Gewebes um das Implantat herum. Sie ist eine seltene Komplikation, die zu Schmerzen führen kann. Symptome wie Spannungsgefühle, Schmerzen, Faltenbildung, Verhärtungen oder Verformungen in der Brust sollten immer ärztlich abgeklärt werden. Liegt eine ausgeprägte Kapselfibrose vor, kann eine Implantatentfernung oder ein Implantatwechsel notwendig werden.

Brustverformung durch Kapselfibrose um das Brustimplantat herum

Im Vorfeld kann eine Untersuchung der Brust (z. B. Abtasten, Ultraschalluntersuchung, Mammographie) notwendig sein. Außerdem sollten blutverdünnende Medikamente nach Absprache mit dem Arzt rechtzeitig ausgesetzt werden. Wenige Tage vor der Operation sollte der Nikotinkonsum eingestellt werden und es ist wichtig, dass Sie vor Ihrer Brustvergrößerung nüchtern sind.

In der Regel treten keine übermäßigen Schmerzen auf. Viele Frauen vergleichen den anfänglichen Schmerz mit einem starken Muskelkater. Dieser Schmerz klingt nach etwa vier bis fünf Tagen ab. Nach Absprache können Schmerzmittel eingenommen werden, um Beschwerden und Schwellungen zu lindern.

Die ersten Tage und Wochen nach Ihrer Brustvergrößerung sind entscheidend für ein schönes und harmonisches Ergebnis. Vermeiden Sie Stress und hektische Bewegungen und gönnen Ihrem Körper Ruhe.

  • Auf Armbewegungen über die Waagerechte hinaus sollte in den ersten Tagen verzichtet werden
  • Tragen Sie den medizinischen Stütz-BH für sechs bis acht Wochen nach der Brust-OP
  • Zur Schonung der Brust ist es ratsam, Bewegungen überwiegend aus dem Ellenbogengelenk durchzuführen
  • Duschen ist nach zwei bis drei Tagen erlaubt, auf baden sollte für zwei Wochen verzichtet werden
  • Schlafen Sie in den ersten vier bis sechs Wochen auf dem Rücken
  • Auf Sport, Schwimmbad und Sauna sollte für acht bis zwölf Wochen verzichtet werden
  • Verzichten Sie auf Rauchen, da es die Heilung unnötig erschweren kann

Bei Unklarheiten oder Unsicherheiten können Sie uns jederzeit anrufen.

Die arbeitsfähig hängt von der beruflichen Tätigkeit der Patientin ab. Körperlich nicht anstrengende Tätigkeiten können bereits nach ein bis zwei Wochen wieder aufgenommen werden. Bei körperlich intensiver Arbeitstätigkeit sollte eine längere Schonzeit eingehalten werden.

Leichte sportliche Betätigungen sind nach etwa sechs Wochen wieder möglich. Auf körperlich anspruchsvollen Sportarten sollte je nach Sportart für sechs bis zwölf Wochen verzichtet werden. Spaziergänge sind bereits nach wenigen Tagen wir erlaubt und sogar förderlich für den Heilungsprozess.

Durch spezielle Schnitt- und Nahttechniken können sehr narbenarme Ergebnisse erzielt werden. Zusätzlich erhalten Sie unser beliebtes Narbenöl. Die enthaltenden Wirkstoffkompositionen tragen zu einem optimalen Heilungsverlauf und fast unsichtbaren Narben bei.

Pflegendes Narbenöl nach Brustvergrößerung

Innerhalb des ersten Jahres senken sich die Brustimplantate und die Brust wird weicher und natürlicher. Während sich nach drei Monaten ein vorläufiges Endergebnis abzeichnet, ist das endgültige Ergebnis nach etwa einem Jahr erreicht.

Nein, Brustimplantate müssen heute nicht mehr planmäßig gewechselt werden. Darüber hinaus gewährleisten führende Hersteller sogar eine lebenslange Garantie. Aus diversen Gründen kann ein Wechsel über die Jahrzehnte jedoch sinnvoll sein.

Austausch von Brustimplantaten

Ja, die Stillfähigkeit kann auch mit Brustimplantaten gegeben sein. Mit der richtigen Operationstechnik werden die Milchstränge weder verletzt noch durchtrennt.

Ja, die Brustvergrößerung mit Eigenfett stellt eine alternative Möglichkeit dar.

Für den Eigenfett Transfer wird mindestens ein weiterer operativer Eingriff notwendig, bei dem das Eigenfett entnommen wird. Um das gewünschte Brustvolumen zu erreichen muss die gesamte Prozedur häufig mehrfach durchgeführt werden. Das liegt daran, dass nur ein Teil der transplantieren Fettzellen anheilt und in der Brust verbleibt.

Aufgrund der Nachteile für unsere Patienten führen wir ausschließlich Brustvergrößerungen mit Brustimplantaten in der Klinik durch.

Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an.

0711 400 511 00

BERATUNGS­TERMIN FÜR: BRUSTVERGRÖ­ßERUNG IN STUTTGART

Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Stuttgart

UNIKAT AESTHETIK

Königstr. 16, 70173 Stuttgart
0711 400 511 00
info@unikataesthetik.de

Sprechzeiten

Mo. 9.00 - 14.00 und 14.30 - 17.30 Uhr
Di. 9.00 - 14.30 Uhr
Mi. 9.00 - 14.30 Uhr
Do. 9.00 - 14.30 Uhr
Fr. 9.00 - 12.30 Uhr

Stationäre Operationen erfolgen
in der Anästhesie-Praxisklinik

Olgastraße 57A, 70182 Stuttgart
0711 258 5970
rahmany@praxisklinik-stgt.de

Wir kümmern uns im Rahmen unserer Öffnungszeiten so schnell wie möglich um Ihr Anliegen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen auf unsere Website zu analysieren, damit wir sie verbessern können. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.