Bruststraffung in Stuttgart


Für eine straffe Brust und ein schönes Dekolleté


Für die meisten Frauen ist eine wohlgeformte und straffe Brust das Sinnbild für Weiblichkeit und Schönheit. Durch Schwangerschaft oder Gewichtsabnahme kann die Brust jedoch an Straffheit und Form verlieren. Auch durch ein zu schnelles Brustwachstum kann die Brust bereits bei jungen Frauen hängen und einen psychischen Leidensdruck erzeugen.

Mit einer Bruststraffung (Mastopexie) in unserer Plastischen und Ästhetischen Chirurgie kann die Brust in eine straffe und schöne Form gebracht werden. Mit modernen Methoden und Nahttechniken können die Narben sehr fein ausfallen und gut verheilen.

Uns wurde dieses eine Leben gegeben und es ist unser gutes Recht glücklich zu sein und uns rundum wohl in unserem Körper zu fühlen. Warum also nur träumen und nicht handeln?

- Dr. med. Igor Hodorkovski


Alle Vorteile bei UNIKAT AESTHETIK auf einen Blick


  • Bruststraffung bei einem Facharzt und plastischen Chirurgen für ästhetische Straffungen
  • Moderne OP Methoden der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie für beste Resultate
  • Ausführliche und individuelle Beratung aller vorhandenen Möglichkeiten
  • Operation kann mit einer Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung kombiniert werden
  • Fast narbenfreie Straffung durch das bloße Einsetzen von Implantaten in manchen Fällen möglich
  • Brustwarzen können auf Patientenwunsch bei der Straffung verkleinert und angepasst werden
  • Feine Narben aufgrund von spezieller Nahttechnik (Subkutannähte mit Intrakutannaht)

Ihre Bruststraffung in Stuttgart


Welche Methode der Bruststraffung für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren persönlichen Wünschen, den anatomischen Gegebenheiten, sowie dem vorliegenden Ausgangsbefund ab. Deshalb erfolgt allem voran eine ausführliche Beratung, in der wie über Ihr individuelles Wunschresultat sprechen und die für Sie optimale Operationsmethode definieren. 

Wir möchten das Sie bei uns rundum wohl und in den besten Händen fühlen, deshalb ist ein Beratungsgespräch immer der erste Schritt zum persönlichen Kennenlernen. Nach Ihrem Gespräch mit unserem Facharzt Dr. Hodorkovski dürfen Sie in aller Ruhe in sich gehen, sich mit Ihren Liebsten austauschen und entscheiden, ob eine Bruststraffung in unserer Plastischen und Ästhetischen Chirurgie das richtige ist.


Wie läuft die Operation in der Klinik ab?


Für ein ästhetisches und nachhaltiges Ergebnis entfernt unser plastischer Chirurg Dr. Hodorkovski bei einer Bruststraffung das überschüssige Gewebe. Anschließend strafft er die erschlaffte Brust mit einem innerem BH aus Eigengewebe. Bei dieser sogenannten Autoaugmentation wird durch die Volumenverschiebung in der Brust ein Lifting herbeigeführt. Mit dieser modernen Methode können die Brüste auf natürliche Weise angehoben und in eine neue, besonders straffe Form gebracht werden. Die genaue Technik und Vorgehensweise zeigen wir Ihnen bei Ihrer persönlichen Beratung detailliert auf.

Die Operation Ihrer Bruststraffung wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 2 Stunden an. Je nach Ausmaß der Erschlaffung kann die Straffung durch eine Verkleinerung der Brustwarzen sowie einem senkrechten Schnitt unterhalb der Brustwarzen bis hin zur Brustfalte erfolgen. Bei einer ausgeprägteren Erschlaffung kann eine zusätzliche Schnittführung in der Brustfalte für ein optimales Ergebnis sinnvoll sein.


Klinikaufenthalt und Nachsorge


Nach der Operation dürfen Sie zwischen 1-3 Tagen in unserer schönen Klinik Charlottenhaus stationär verbringen, wo wir uns rund um die Uhr um eine ganzheitliche Nachsorge kümmern. Danach werden Sie entlassen, können in aller Ruhe zu Hause genesen und sich auf das Endresultat freuen. Eine Woche nach dem Eingriff erfolgen Verbandswechsel und Kontrolle in unserer Praxis in Stuttgart. Zwei Wochen nach der OP werden die zwei oberflächlichen Knötchen abgeschnitten. Da wir Fäden verwenden, welche sich von selbst auflösen, verschwindet die innerliche Naht zur gegebenen Zeit von ganz allein. In immer längeren Zeitabständen besuchen Sie uns zur optimalen Nachsorge in unserer Praxis in Stuttgart, in der wir den Heilungsverlauf und das Ergebnis gemeinsam anschauen.


Kann der Eingriff mit anderen Brust OPs kombiniert werden?

Folgende Operationen können mit einer Bruststraffung kombiniert werden:

Neben der klassischen Bruststraffung kann eine Straffung der Brüste auch mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder Brustverkleinerung kombiniert werden. Liegt nur eine leichte der Erschlaffung vor, kann die Brust in manchen Fällen bereits durch das Einsetzen von Implantaten gestrafft werden. Das hat den Vorteil, dass ein kleiner Schnitt in der Brustumschlagsfalte meist genügt und die Narben später nicht sichtbar sind. Die für Sie optimale Methode hängt vom vorliegenden Befund, sowie Ihren persönlichen Vorstellungen ab.


Was kostet eine Bruststraffung?


Sie erhalten bei uns eine Bruststraffung ab 6.900 Euro. In den Kosten sind sämtliche Leistungen wie die Anästhesie, der Krankenhausaufenthalt, notwendige Medikamente, der medizinische Kompressions-BH, die Nachsorge und weitere Zusatzleistungen mit inbegriffen. So können Sie sich völlig entspannt auf Ihre Bruststraffung freuen und müssen sich um nichts kümmern, denn das übernehmen wir für Sie. Nach Ihrem persönlichen Beratungsgespräch bekommen Sie von uns eine detaillierte Kostenaufstellung mit nach Hause.

Gut zu wissen: Ihr plastischer Chirurg Dr. Hodorkovski steht Ihnen auch am Wochenende in dringenden Notfällen telefonisch zur Verfügung.


Beratungstermin vereinbaren


Dr. med. Igor Hodorkovksi ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Experte für Straffungen. Zusammen mit seinem Praxisteam der Praxis UNIKAT AESTHETIK begleitet er Sie von Anfang an auf Ihrem Weg zurück zu einem neuen Lebensgefühl. Wenn Sie einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch buchen möchten, zögern Sie nicht und rufen uns jederzeit gerne an. Alternativ dürfen Sie uns per Mail kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren: Brustvergrößerung, Faltenbehandlung in Stuttgart

Bruststraffung | Kurzinformation

Behandlungsdauer
ca. 2 Stunden
Betäubung
Vollnarkose
Klinikaufenthalt
2 - 3 Tage stationär
Arbeitsfähig
nach ca. 1 - 3 Wochen
Sport
nach ca. 4 - 8 Wochen
Kosten
ab 2.900 Euro
Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema:
Dr. med. Igor Hodorkovski Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Stuttgart

Dr. med. Igor Hodorkovski berät Sie gerne persönlich

Fragen und Antworten zur Bruststraffung in Stuttgart

Die moderne ästhetische Chirurgie ermöglicht es, eine erschlaffte Brust zu straffen und wieder in eine schöne Form zu bringen.

Wenn Sie sich nach einer straffen Brust sehnen, möchten Sie sich sicherlich vorab gründlich über die ästhetische Bruststraffung informieren und dazu möglichst viele Informationen einholen. Deshalb haben wir für Sie alle Fragen zusammengetragen, die Dr. Hodorkovski im Beratungsgespräch sehr häufig gestellt wurden und geben Ihnen Antworten.

Ist Ihre Frage in den nachfolgenden FAQs nicht aufgeführt? Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.


direkt kontaktieren

Werden die Brustwarzen bei der Operation mit verkleinert?

  • Je nach Ausgangslage, sowie den Wünschen der Patientin können die Brustwarzen bei einer Bruststraffung verkleinert werden

  • Form, Größe und Platzierung werden bei der Brustwarzenverkleinerung ideal abgestimmt und der neuen Brust sowie dem Körper angepasst

Wie lange kann man nach der Brust OP nicht arbeiten?

  • Die Ausfallzeit nach einer Bruststraffung beträgt in der Regel 2-3 Wochen
  • Wie lange Sie arbeitsunfähig sind, hängt von Ihrer beruflichen Tätigkeit und dem Heilungsverlauf ab
  • Ein Bürojob kann meist 10-14 Tage nach der Operation wieder ausgeübt werden
  • Bei Tätigkeiten in denen Sie schwer heben müssen oder viel Bewegung nötig ist, sollten Sie bis zu 3 Wochen Genesungszeit einplanen
  • Handelt es sich bei der Operation um eine Krankenkassenleistung, erhalten Sie von uns eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung über einen Zeitraum von 2-3 Wochen

Was muss ich nach einer Bruststraffung beachten?

In den ersten Wochen nach dem Eingriff sind ausreichend Erholung und Schonung besonders wichtig. 

Folgende Dinge sind dabei zu beachten:

  • Jegliche über Kopf Bewegungen (wie beispielsweise Haare waschen) sind in den ersten Tagen zu vermeiden und sollten danach sehr langsam und vorsichtig ausgeführt werden
    Tipp: Tragen Sie Oberbekleidung mit Reißverschluss oder Druckknöpfen, die sich auch von unten über die Hüfte anziehen können. So vermeiden Sie über Kopf Bewegungen
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Körper keinen Anstrengungen aussetzen und in den ersten Wochen nicht schwer Heben
  • Lange Autofahrten sollten nach dem Eingriff vorerst vermieden werden
  • Jegliche Sportarten wie Reiten, Joggen, Schwimmen und Kraftsport sind in den ersten Wochen untersagt
  • Spaziergänge sind nach ein paar Tagen Schonzeit erlaubt

Wie lange muss der Kompressions-BH getragen werden?

Während Ihrer Bruststraffung bekommen Sie von uns einen Kompressionsverband angelegt, den wir nach einem Tag in der Klinik entfernen, um Ihnen einen komfortablen Kompressions-BH anzulegen. Durch die Kompression wird die Schwellung klein gehalten und der Abtransport von Blut und Lymphflüssigkeit optimal unterstützt. All das trägt positiv zum Heilungsprozess nach Ihrer Straffung bei. Deshalb sollte der Kompressions-BH in den ersten 4-6 Wochen nach der OP konsequent getragen werden.

Sind die Narben nach einer Bruststraffung sehr auffällig und sichtbar?

  • Durch die spezielle Nahttechnik (Intrakutannaht) die wir bei ästhetischen Bruststraffungen anwenden, bleiben meist nur durch dünne Striche als Narben zurück, die mit der Zeit verblassen
  • Dennoch ist jeder Körper anders und Narben können von Patient zu Patient unterschiedlich gut abheilen
  • Indem Sie hastige Bewegungen und körperliche Anstrengung nach der OP vermeiden, können Sie positiv zu einem schönen Endergebnis beitragen
  • 1-2 Wochen nach der OP bekommen Sie von uns das beliebte N-ÖL
  • Dieses Narbenöl würde von uns speziell für Ihre Bedürfnisse entwickelt und ist bei unseren Patientinnen sehr beliebt, da sich damit ausgezeichnete Ergebnisse im Hinblick auf die Narben erreichen lassen
  • Mit diesem Narben-Öl dürfen Sie Ihre Narben in den kommenden Wochen mehrmals täglich sanft einmassieren und sich auf das wunderschöne Ergebnis freuen

Ist eine Bruststraffung mit gleichzeitiger Brustvergrößerung möglich?

Grundsätzlich kann eine Bruststraffung mit einer gleichzeitigen Brustvergrößerung durchgeführt werden. Dennoch gibt es gute Gründe, weshalb die Operationen nicht immer zum gleichen Zeitpunkt erfolgen sollten:

  • Da bei der Bruststraffung eine maximale Straffung erzielt werden soll, kann das gleichzeitig eingebrachte Brustimplantat die Narben auseinander dehnen
  • Des Weiteren sind die Brüste nach einer Bruststraffung oftmals so groß, das viele unserer Patientinnen damit zufrieden sind und sich keine weitere Vergrößerung mehr wünschen
  • Auch kann sich die gestraffte Brust durch Ihre persönlichen Gewebeeigenschaften mit der Zeit noch verändern, sodass erst im zweiten Schritt eine Brustvergrößerung zu empfehlen ist

In Ihrem Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam, welche Operationsmethode für Ihre Wünsche die besten Resultate ermöglicht.