Bullhorn-Lifting in Stuttgart


Oberlippenlift – für eine schön geformte Oberlippe


Unsere Lippen sind eines der sinnlichsten Merkmale unseres Gesichts, weshalb wir ihnen besonders viel Aufmerksamkeit schenken. Um als anziehend und attraktiv wahrgenommen zu werden, sollen sie zum einen schön geschwungen, symmetrisch und möglichst voll sein. Zum anderen gilt auch ein ausgeprägter Amorbogen als besonderes Schönheitsideal: Er beschreibt die bogenförmige Einbuchtung der Oberlippe – und ist auch unter dem schönen Namen Lippenherz bekannt.

Viele Frauen möchten die natürliche Form ihrer Lippen durch ästhetische Behandlungen betonen, um die volle Schönheit ihrer Lippen zum Vorschein zu bringen. Der Wunsch nach einem schönen Kussmund kann oft schon durch kleine und präzise Veränderungen erfüllt werden. Eine der Möglichkeiten, um die Lippen optisch zu vergrößern, ihnen mehr Fülle zu geben und einen geschwungenen Amorbogen zu schenken, ist das sogenannte Bullhorn-Lifting.


Was genau ist ein Bullhorn-Lifting?


Bei dieser Art der dauerhaften Lippenvergrößerung handelt es sich um eine sanfte und nachhaltige Methode zur Anhebung der Oberlippe. Dabei bleibt die Lippe allerdings gänzlich unversehrt – stattdessen wird bei dieser Behandlung ein Schnitt unterhalb der Nasenflügel gesetzt. Bei dem Lippenlifting entfernt der Plastische und Ästhetische Chirurg einen kleinen Gewebestreifen, dessen Form dem Schwung eines Stierhorns ähnelt. Dieser speziellen Form verdankt das Bullhorn-Lifting auch seinen Namen. Nach dem Einschnitt wird die natürliche Kontur der Oberlippe durch sorgfältiges Vernähen dezent angehoben. Das Ergebnis sind volle Lippen mit einer verführerischen Kontur.


Welchen Effekt erreicht das Bullhorn-Lifting?


Durch das Bullhorn-Lippenlift erscheinen die Lippen zum einen auf natürliche Art und Weise größer und voller. Außerdem betont das Anheben der Oberlippe den Amorbogen und bringt ihn auf diese Weise noch stärker zur Geltung. Bei dieser der operativen Lippenvergrößerung kann außerdem die Kontur der Lippen den persönlichen Wünschen entsprechend angepasst werden und es gibt zusätzlich die Möglichkeit, hängende Mundwinkel oder Asymmetrie dezent zu korrigieren.


Die Vorteile eines Bullhorn-Liftings auf einen Blick


  • der Abstand zwischen Nase und Oberlippe wird auf ein ästhetisches Maß reduziert
  • durch den Oberlippenlift wird das Gesicht optisch verjüngt
  • die Narbenführung unter der Nase ist kaum sichtbar
  • hängende Mundwinkel können bei einem Bullhorn-Lifting gleich mit behandelt werden
  • der Eingriff kann problemlos ambulant und mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden
  • das Ergebnis ist dauerhaft und muss nicht aufgefrischt werden

Für wen eignet sich ein Oberlippenlift?


Das Bullhorn-Lifting ist eine schonende und sichere Methode, um sich den Traum von vollen Lippen dauerhaft zu erfüllen. Die Behandlung bietet sich bei einer schmalen Oberlippenform und flachem Amorbogen an und wird in der Regel eingesetzt, um den Abstand zwischen der Oberlippe und der Nase zu verringern.

Anerkannte Studien ergaben, dass ein kurzer Abstand von ca. 1,2 bis 1,5 cm zwischen Oberlippe und Nase als besonders ästhetisch empfunden wird. Mit zunehmendem Alter wird der Abstand bei vielen Menschen größer – was mit einem Lifting der Lippen auf einfache Weise behandelt werden kann.

Die Methode eignet sich demnach für alle Personen, die Ihre Lippen auf eine natürliche und ansprechende Art vergrößern und verschönern möchten.


Was kostet ein Bullhorn-Lifting in Stuttgart?


Ein Bullhorn-Lifting bei UNIKAT AESTHETIK Dr. Hodorkovski in Stuttgart kann je nach Befund ab 2400,- bis 2600,- € durchgeführt werden. Die Kosten für ein Oberlippenlifting werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Bei einem unverbindlichen Beratungstermin machen wir Ihnen gerne einen individuellen Kostenvoranschlag, in dem wir sie transparent über alle anfallenden Kosten informieren. Bei Fragen zu dem Kostenvoranschlag stehen Ihnen unser Praxisteam und Dr. Hodorkovski jederzeit zur Seite.


Wie läuft der Eingriff eines Bullhorn-Liftings bei uns in der Praxis UNIKAT AESTHETIK in Stuttgart ab?


Der Abstand zwischen Nasenflügel und Oberlippe ist nicht bei jeder Person gleich. Er kann durch die persönlichen Gesichtsproportionen individuell variieren, weshalb er im ersten Schritt exakt ausgemessen wird. Anschließend zeichnet der Chirurg die genaue Schnittführung auf die Haut auf und stimmt diese vor dem Spiegel mit Ihnen ab.

Wenn die Schnittführung Ihren Vorstellungen entspricht, wird der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Das bedeutet, dass die Haut in dem markierten Bereich präzise entfernt wird. Danach werden die Schnittränder genau zusammengeführt und sorgsam miteinander vernäht. Ein hautfarbenes Pflaster schließt den Eingriff ab.

Um die Nähte nach der Lippenvergrößerung zu entfernen, wird ein Nachsorgetermin in unserer Praxis in ca. 5 bis 7 Tagen vereinbart, bei dem wir uns professionell um die Nahtentfernung kümmern und das Ergebnis des Oberlippenlifts kontrollieren. Unser kompetentes Praxisteam vereinbart mit Ihnen einen weiteren Nachsorgetermin in ca. 2-3 Monaten zur Abschlusskontrolle und Fotodokumentation.


Bullhorn-Lifting nur bei einem Spezialisten


Wie bei allen Schönheitsbehandlungen im Gesicht sind für ein gelungenes Oberlippenlifting chirurgisches Feingefühl und ein gutes Gespür für natürliche Proportionen besonders wichtig. Vertrauen Sie deshalb nur auf langjährige Expertise auf dem Gebiet der Lippenvergrößerung und Lippenkorrektur, sowie Lippenlift. Wir werden Ihre Wünsche individuell berücksichtigen und mit speziellen Techniken verwirklichen. Dabei legen wir Wert auf ein natürliches und ästhetisches Ergebnis, das Ihre natürliche Schönheit unterstreichen und harmonisieren kann.

Das könnte Sie auch interessieren: Lippen aufspritzen, Brustvergrößerung in Stuttgart

Bullhorn-Lifting | Kurzinformation

Behandlungsdauer
ca. 3/4 bis 1 Stunde
Betäubung
Lokalanästhesie
Aufenthaltsdauer
ambulant in der Praxis
Gesellschaftsfähig
nach ca. 3 - 7 Tagen
Arbeitsfähig
nach ca. 3 - 7 Tagen
Kosten Bullhorn-Lifting
ab 2.600,- Euro
Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema:
Dr. med. Igor Hodorkovski Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Stuttgart

Dr. med. Igor Hodorkovski berät Sie gerne persönlich

Fragen und Antworten zum Bullhorn-Lifting in Stuttgart

Lippenvergrößerungen sind sehr beliebt, denn in den richtigen Händen eines plastischen Chirurgen, kann das Ergebnis sehr ästhetisch, ansprechend und natürlich aussehen. Wer sich eine dauerhafte Vergrößerung der Lippen wünscht, für den ist das Bullhorn-Lifting die beste Wahl.

Damit Sie sich einen besseren Überblick über den Bullhorn-Lip-Lift verschaffen können und herausfinden, ob er das richtige für Sie ist, haben wir alle häufig gestellten Fragen für Sie zusammengetragen und beantwortet.

Finden Sie in unseren FAQs nicht alle Antworten auf Ihre Fragen? Rufen Sie uns bitte an und wir beraten Sie sehr gerne.

direkt kontaktieren

Wie läuft der Beratungstermin für ein Bullhorn-Lifting ab?

Wir legen in unserer Praxis großen Wert darauf, vor jedem Eingriff ein ausführliches Beratungsgespräch durchzuführen. Dieser Termin dient zum einen dazu, Ihr Anliegen und Ihre Wünsche zu besprechen und zum anderen möchten wir Sie persönlich kennenlernen.

In der Beratung nehmen wir uns ausreichend Zeit für Sie und Ihre medizinische Vorgeschichte. Wir klären alle relevanten Fragen, die für den geplanten Eingriff von Bedeutung sind. Bitte zögern Sie deshalb nicht, ungeklärte Punkte direkt anzusprechen.

Wir werden Sie nach Ihren Vorstellungen zu der Behandlung fragen und aufzeigen, auf welche Resultate Sie sich freuen können. Dr. Hodorkovski wird Ihnen außerdem das Verfahren des Bullhorn-Liftings detailliert erläutern und über weitere medizinische Aspekte aufklären.

Falls Sie während der Vorbesprechung eine wichtige Frage vergessen, können Sie diese selbstverständlich auch noch im Nachgang mit uns besprechen. Zögern Sie also nicht, uns erneut zu kontaktieren und einen weiteren Termin zu vereinbaren.

Wann kann ein Bullhorn-Lifting nicht durchgeführt werden?

Es gibt spezielle Fälle, in denen der Eingriff nicht durchgeführt werden kann. Wir beziehen uns hier auf Faktoren, bei deren Auftreten das natürliche und gesunde Ergebnis des Lippenliftings nicht sichergestellt werden kann.

Ein Oberlippenlift kann nicht durchgeführt werden, wenn Sie unter einer Entzündung im Mundbereich leiden. Auch bei Herpes und Akne werden wir ein geplantes Lippenlifting nicht durchführen.

Bitte beachten Sie außerdem die Punkte unter der Frage „Was muss vor einem Bullhorn-Lifting beachtet werden“. Bei Nichtbeachtung dieser Faktoren kann das geplante Lippenlifting auch nicht umgesetzt werden.

Wenn Sie sich am Tag Ihrer Behandlung unsicher sind, ob der Eingriff durchgeführt werden kann, sprechen Sie uns bitte darauf an. Machen Sie sich keine Sorgen – wir stellen dann sicher, ob der Eingriff ohne Bedenken umgesetzt werden kann. Dr. Hodorkovski untersucht deshalb vor der Behandlung ausführlich Ihre Lippen und Ihre Haut. Erst nach dieser Untersuchung wird die Behandlung durchgeführt.

Welche Narkose wird bei dem Bullhorn-Lifting eingesetzt?

Da es sich bei dem Lippenlifting um einen chirurgischen Eingriff handelt, erreichen uns viele Fragen zu der Art der Narkose. Ein Lippenlifting wird bei uns unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert ca. 45 Minuten. Eine Vollnarkose ist bei dieser Behandlung nicht notwendig. Falls Sie sich eine Vollnarkose wünschen, sprechen Sie das bitte im Gespräch mit Dr. Hodorkovski an.

Falls Sie zu den Patienten gehören, die sich vor Narkosen und örtlichen Betäubungen fürchten, nehmen wir Ihnen vor der Behandlung diese Angst. Wir gehen gerne alle Fragen mit Ihnen durch und sind aufgrund unserer Expertise bestens für Angstpatienten geschult.

Was muss vor einem Bullhorn-Lifting beachtet werden?

Damit Ihrem Lippenlifting nichts im Wege steht, sollten Sie schon vor dem Eingriff die folgenden Punkte beachten:

Blutverdünner: Blutverdünnende Mittel sollten bereits eine Woche vor dem Bullhorn-Lifting abgesetzt werden. Bei Unsicherheiten bezüglich der Medikamente sprechen Sie bitte mit Dr. Hodorkovski, der Sie bei diesen Fragen detailliert beraten wird.

Zigaretten: Das Rauchen von Zigaretten und ähnlichen Produkten beeinträchtigt die Wundheilung nach dem Eingriff. Deshalb sollten Sie das Rauchen möglichst schon einige Wochen vor der Behandlung einstellen. Es wäre sogar vorteilhaft, vor der Behandlung komplett mit dem Rauchen aufzuhören.

Permanent Make-up: Bitte verzichten Sie mindestens eine Woche vor dem Lippenlifting auf Permanent-Make-up im Lippenbereich.

Kann ein Bullhorn-Lift vorgenommen werden, wenn die Lippen durch Hyaluronsäure vergrößert wurden?

Vor einer Vergrößerung der Oberlippe planen wir gemeinsam mit Ihnen das gewünschte Ergebnis. Es ist wichtig, dass die Planung des Lippenliftings bei unbehandelten Lippen durchgeführt wird. Andernfalls könnte sich das Ergebnis des Bullhorn-Liftings durch den körpereigenen Abbau der Hyaluronsäure verändern. Wenn Ihre Lippen also mit Hyaluronsäure behandelt wurden, brauchen Sie etwas Geduld: Der Füllstoff sollte am besten vor einem Bullhorn-Lifting vollständig abgebaut sein.

Ihre Lippen sind momentan mit Hyaluronsäure vergrößert und Sie wünschen sich jetzt ein Lippenlifting? Bitte sprechen Sie in diesem Fall mit Dr. Hodorkovski. Er wird mit Ihnen ein individuelles Vorgehen erarbeiten, um das Bullhorn-Lifting unter sicheren Voraussetzungen bei Ihnen durchzuführen.

Wann und für wie lange bleibt das Ergebnis eines Bullhorn-Liftings sichtbar?

Viele unserer Patientinnen haben den Wunsch nach dauerhaft volleren Lippen. Bei dieser Art der Lippenvergrößerung kann außerdem die Lippenkontur verändert werden. Anders als bei der Lippenaufspritzung mit Hyaluronsäure bleibt das Ergebnis eines Bullhorn-Liftings dauerhaft bestehen.

Dr. med. Igor Hodorkovski ist in Deutschland ausgebildeter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Stuttgart und bietet Ihnen eine persönliche und individuelle Beratung auf dem Weg zu Ihren Traumlippen. Gemeinsam finden wir für Sie die passende Methode für ein Ergebnis, das Sie dauerhaft zufriedenstellt.

Was muss nach einem Bullhorn-Lifting beachtet werden?

Nach der Behandlung möchten Sie sich dauerhaft über Ihre Traumlippen freuen. Um dies sicherzustellen, sollten Sie nach dem Eingriff auf die folgenden Dinge achten:

Schwellungen und Rötungen: Schwellungen und Rötungen sind nach dem Eingriff keine Seltenheit. In diesen Fällen können Sie die betroffene Stelle vorsichtig kühlen und so die Schmerzen lindern. Bitte kontaktieren Sie uns bei außergewöhnlich starken Schmerzen oder Blutungen.

Make-up: Unsere Empfehlung ist es, bis nach dem Abheilen der Wunde auf Make-up im Mund- und Nasenbereich zu verzichten.

Permanent-Make-up: Wir empfehlen, nach einem Lippenlifting bis zu 6-8 Wochen auf Permanent-Make-up im Lippenbereich zu verzichten. Bitte stimmen Sie sich hierzu gegebenenfalls in einem separaten Termin mit Dr. Hodorkovski ab, der Ihnen dann die medizinische Beurteilung für das Durchführen von Permanent-Make-up gibt.

Rauchen: Bitte Verzichten Sie mindestens 48 Stunden nach dem Eingriff auf das Rauchen von Zigaretten und ähnlichen Produkten. Für die Wundheilung wäre es sogar förderlich, gänzlich auf das Rauchen zu verzichten.

Sonneneinstrahlung vermeiden: Da sich die feine Narbe im Gesicht befindet, ist sie häufig Sonnenstrahlen ausgesetzt. Deshalb sollten Sie nach dem Eingriff Sonnenstrahlung wenn möglich vermeiden und nach Abheilen der Wunde einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (50+) verwenden.

Sportliche Aktivitäten: Wir raten, bis nach der vollständigen Wundheilung auf sportliche Aktivitäten zu verzichten, die das Gesicht verletzen können. Falls Sie die sportlichen Aktivitäten nicht einstellen können, bis die Wunde vollständig abgeheilt ist, sollten Sie zumindest 48 Stunden darauf verzichten.

Sauna, Solarium und Schwimmbad: Bitte vermeiden Sie für 1-2 Wochen Besuche in der Sauna, im Solarium und im Schwimmbad.

Gesichtsmassagen- und Behandlungen: Wir raten dazu, in den ersten beiden Wochen nach dem Lippenlifting keine Gesichtsmassagen und Gesichtsbehandlungen durchführen zu lassen.

Welche Risiken gibt es bei einem Bullhorn-Lifting?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff gibt es auch bei dem Bullhorn-Lifting Risiken. Das Komplikationsrisiko bei einem Bullhorn-Lifting ist jedoch sehr gering. Mögliche Risiken sind Rötungen und Schwellungen, Infektionen, asymmetrische Gesichtsproportionen oder Gefühlsverluste.

Bei einem Oberlippenlifting wird die Oberlippe dauerhaft angehoben. Das bedeutet, dass sie nicht – wie bei einer Behandlung mit Hyaluronsäure – nach einigen Monaten zu ihrer früheren Form zurückkehrt.

Deshalb legen wir in unserer chirurgischen Praxis großen Wert auf eine ausführliche Beratung und auf ein natürliches, ästhetisches Ergebnis. Bei dem Beratungsgespräch mit Dr. Hodorkovski prüfen wir sorgfältig die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Lippenvergrößerung, die für Ihren individuellen Fall infrage kommen.

Was ist das ideale Alter für ein Bullhorn-Lifting?

In unseren Augen ist das Alter unabhängig von dem Wunsch nach einem Bullhorn-Lifting. Diese Behandlung schenkt Patientinnen mit schmalen Lippen, sich absenkenden Mundwinkeln oder einem geringen Abstand von Oberlippe zur Nase volle und voluminöse Lippen und ästhetische Konturen. Diese Faktoren kommen häufiger bei Patientinnen in reiferem Alter vor. Der Eingriff wird jedoch auch häufig von jüngeren Patientinnen nachgefragt. Allerdings operieren wir Patienten unter 18 Jahren nicht.

Wir möchten Ihnen den Wunsch Ihrer Traumlippen verwirklichen – und das unabhängig von Ihrem Alter. Uns liegt deshalb ein persönliches Kennenlernen besonders am Herzen. Bei dieser Gelegenheit beurteilen wir, mit welcher Methode wir Ihre Lippen verschönern können. Zögern Sie also nicht und vereinbaren Sie bei unserem freundlichen Praxisteam einen Beratungs- und Kennenlerntermin.

Entsteht bei der Behandlung eine Narbe?

Bei einem Bullhorn-Lifting wird vorsichtig ein kleiner Einschnitt durch ein Skalpell vorgenommen. Das bedeutet, dass nach dem Eingriff eine feine Narbe entsteht. Durch die sorgfältig gewählte Position des Schnittes und einer exakten Nähtechnik ist die Narbe nach dem Eingriff bereits nach wenigen Wochen nahezu unsichtbar.

Ein Lippenlifting ist ein chirurgischer Eingriff, der nur von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit Expertise und jahrelanger Erfahrung durchgeführt werden sollte. Für eine unauffällige Narbe ist es auch äußerst wichtig, dass der behandelnde Arzt die richtige Schnitt- und Nahttechnik anwendet.